Nach § 19 Abs. 5 VOB/A ist die Samtgemeinde Lühe als öffentlicher Auftraggeber verpflichtet, Unternehmen fortlaufend über beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen nach § 3 VOB/A, deren voraussichtlicher Auftragswert die Summe von 25.000,- € (netto) übersteigt, zu informieren.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Beteiligung und darauf, dass die beabsichtigte Maßnahme wirklich durchgeführt wird.

Ausschreibung Teilerneuerung der Brücke auf dem Wetternweg in Guderhandviertel

Die Samtgemeinde Lühe in der Gemeinde Guderhandviertel plant die Teilerneuerung der Brücke auf dem Wetternweg über einen Entwässerungsgraben im Guderhandviertel. Das Bauwerk soll zum 30.3.2023 fertiggestellt sein.
Inhalt dieser Ausschreibung sind der Abbruch des bestehenden Überbaus und der südlich der Brücke angrenzenden Winkelstützwand und alle erforderlichen Verbauarbeiten sowie die Herstellung des neuen Überbaus mit einer neuen Tiefgründig und der neunen Winkelstützwand einschließlich aller hierfür erforderlichen Erdarbeiten. Ansonsten behandelt die Ausschreibung den Abbruch der Fahrbahn und Fahrbahnanschlüsse im Baubereich und die Wiederherstellung der Fahrbahn bis inklusive Deckschicht.


Ausschreibung der Architekten- und Planungsleistungen zum Neubau eines Kindergartens in 21723 Hollern-Twielenfleth



Ausschreibung Straßenbeleuchtung Steinkirchen