Ab Donnerstag keine Testpflicht mehr vor Besuchen im Einzelhandel



Pressemitteilung LK Stade vom 25.05.2021

Weil seit einer Woche im Landkreis Stade eine stabile „7-Tage-Inzidenz“ von unter 50 herrscht (weniger als 50 Menschen pro 100.000 Einwohner/-innen neu mit Corona infiziert), wird ab Donnerstag, 27. Mai, die Testpflicht für Kundinnen und Kunden des Einzelhandels inklusive Einkaufszentren und Outlet-Center aufgehoben.
Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat der Landkreis Stade am Dienstag veröffentlicht. Sie beruht auf der niedersächsischen Corona-Verordnung. Im Landkreis Stade hat die „7-Tage-Inzidenz“ am 19.Mai einen Wert von 41 erreicht und damit erstmals seit langem die Grenze von 50 unterschritten. In der Zeit vom 20. bis 22. und am 25.Mai ergaben die 7-Tage-Inzidenzen im Landkreis Stade die Werte 42, 44, 44 und 48. Somit lag die 7-Tage-Inzidenz am Dienstag, den 25.Mai am fünften Werktag in Folge unter 50. Die Inzidenzwerte an Sonn- und Feiertagen, wie jetzt zu Pfingsten, sind laut Landesverordnung nicht zu berücksichtigen.
Der Wortlaut der Allgemeinverfügung ist auf der Internetseite www.landkreis-stade.de unter „Bekanntmachungen“ zu finden.

Samtgemeinde Lühe | Alter Marktplatz 1A
21720 Steinkirchen | Tel: 04142 / 899 -0
Fax 04142 / 899 – 138
E-Mail: Info@luehe-online.de