Jahresbericht Grünendeich

Keine Senioren-Weihnachtsfeier 2020 in Grünendeich

In Grünendeich können sich weder Gemeinderat noch DRK-Ortsverein erinnern, dass eine gemeinsame Senioren-Weihnachtsfeier in der „Schönen Fernsicht“ seit 1975 jemals ausfallen musste. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage können und wollen die Organisatoren kein Risiko eingehen und die Gesundheit aller nicht gefährden.

Immer hatte die Gemeinde diese Senioren-Weihnachtsfeiern finanziell unterstützt. Jetzt wurde beschlossen, dieses Geld auf 2021 zu übertragen, um dann – sowie es die Umstände zulassen – gemeinsam mit dem DRK-Ortsverein ein geselliges Beisammensein für die Grünendeicher Senioren zu organisieren.

Im Dezember letztes Jahr hatte die Bürgermeisterin, Inge Massow-Oltermann, in ihrem Grußwort zwar angekündigt, dass es die letzte Weihnachtsfeier in der „Fernsicht“ gewesen sein könnte. Gemeint war allerdings, dass wahrscheinlich ein Verkauf des Hauses bevor steht. Diese Pläne wurden letztendlich auch durch Corona zum Scheitern gebracht.

Partiservice Hauschildt führt den Gastronomie-Betrieb bis auf Weiteres. Peter Hauschildt und sein Team haben sich alle Mühe gegeben, wieder Leben und Freude in die „Fernsicht“ zu bringen und bleiben mit Enthusiasmus am Ball, obwohl die Zeiten für Gastronomen sehr schwer sind.

Ein Bericht zur Entwicklung des Verbrauchermarktes in Sietwende gehört auch zu den Dingen, über die die Bürgermeisterin jedes Jahr zu Weihnachten spricht. Die Angelegenheit liegt bei Gericht, die juristischen Mühlen mahlen langsam.

Ansonsten wäre noch zu berichten, dass die „Deutsche Glasfaser“ ihre Arbeiten in Grünendeich Januar/Februar 2021 abgeschlossen haben will. Der Ablauf war teilweise etwas „holprig“, ein gutes Ende ist jetzt absehbar.

Bis Jahresende soll die Straßenbeleuchtung in Grünendeich komplett auf LED-Technik umgestellt werden. Dadurch soll eine bessere Ausleuchtung erreicht werden sowie eine Senkung der Stromkosten.

Ein Versuchsprojekt könnte es im Außendeich vor Mojenhörn geben: Voraussetzung ist, dass den Initiatoren staatliche Fördermittel bewilligt werden, damit im Bereich des Bolzplatzes erforscht werden kann, ob im tideabhängigen Flussbereich eine schwimmfähige Wohnbebauung möglich wäre. Falls alle Voraussetzungen erfüllt werden, soll mit einem Häuschen ein Modellversuch gestartet werden.

2020 war schon ein beunruhigendes Jahr und wir wünschen uns, dass Sie es gesund überstehen und einem entspannten Weihnachtsfest in Gesellschaft der Familie entgegen sehen können.

Vermutlich hoffen alle Menschen, dass das neue Jahr wieder die alte gewohnte Normalität bringt und wir alle frohen Mutes auf diese außergewöhnliche Krise zurückblicken können.

Der Rat der Gemeinde Grünendeich wünscht alles Gute, bitte bleiben Sie gesund.

Samtgemeinde Lühe | Alter Marktplatz 1A
21720 Steinkirchen | Tel: 04142 / 899 -0
Fax 04142 / 899 – 138
E-Mail: Info@luehe-online.de